Pressemitteilungen

Seite:  1 ... 21  22  23  24  25 

06.09.2004 | CDU Fraktion

Müllentsorgung durch privaten Entsorger ab 2006 günstiger

Ein heftig umstrittener Ratsbeschluss vom Februar zahlt sich für den Ratinger Gebührenzahler ab 2005 aus: die CDU hatte mit ihren Stimmen im Rat beschlossen, dass der Teil der Müllentsorgung, der nicht von der Stadt Ratingen besorgt wird, wieder für private Entsorger ausgeschrieben wird. Die anderen Fraktionen waren dagegen. Nun steht das Ergebnis der Ausschreibung fest: die Kosten sinken. Ab 2006 wird die Sperrmüllentsorgung im Mittel 16% günstiger erledigt als vom städtischen Baubetriebshof nach dessen eigener Berechung. Auch bei der Hausmüllentsorgung der Stadtteile Lintorf, Homberg und Breitscheid spart die Stadt im [...] weiterlesen...

 

13.08.2004 | CDU Fraktion

Scheinheiligkeit pur

Bereits am 13. Oktober 2003 wurden die Pläne der Verwaltung publik, auf dem Grundstück Gerhart-Hauptmann-Straße einen Ersatzbau mit 24 Wohnräumen, vier Küchen und vier Sanitärräumen zu errichten. Die CDU Tiefenbroich lehnt seit dem bekannt werden dieser Pläne die Unterbringung weiterer Obdachloser in Tiefenbroich ab. Im Gegensatz hierzu befürworten die anderen die Pläne der Verwaltung (Rheinische Post vom 11. Dezember 2003). Den Antrag der CDU, für die Erhaltung des Übergangswohnheimes auf der Rosenstraße Nachverhandlungen zu führen und dies in einer Vorlage darzustellen, lehnten sie in der Sitzung des Sozialausschusses vom 3. [...] weiterlesen...

 

03.08.2004 | CDU Fraktion

Birkenkamp die „Notlösung“ der Union-Kopie

Noch im März diesen Jahres behauptete der in der CDU gescheiterte Rechtsanwalt Lothar Diehl in einer Presseerklärung, er habe “mehrere ausgezeichnete Verwaltungsfachleute, die ihr Interesse am Amt des Ratinger Bürgermeisters in internen Gesprächen bekundet haben …“. Nun schickt er allen Ernstes die schlechteste Notlösung ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters: Harald Birkenkamp, den Ex-Kämmerer der Stadt, der in Ungnade still aus dem Amt geschieden ist, nachdem er bei seiner turnusgemäßen Wiederwahl durchgefallen war. Nicht nur, dass Birkenkamp von Mitarbeitern des Rathauses nachgesagt wurde, er sei ein Intrigant gegen Bürgermeister [...] weiterlesen...

 

24.03.2004 | CDU Fraktion

CDU-Fraktion zur Abfallentsorgung

Die Ratinger Müllgebühren sind im Kreis Mettmann zusammen mit Langenfeld die teuersten. Das zeigt der jährliche Kostenvergleich für die Restabfall­gebühr für einen 4-Personen-Haushalt des Bundes der Steuerzahler (www.steuerzahler-nrw.de). Vergleichbar sind z.B. die Städte des Kreises Mettmann, da dort die gleiche Verwertungsstruktur und vergleichbare Verbrennungs- bzw. Deponiekosten bestehen. In Ratingen kostet die Restmüllentsorgung demnach 2003 für die Musterfamilie € 156. Die gleiche Leistung kostet in Langenfeld € 157, Hilden € 123, Haan € 107, Velbert € 129, Wülfrath € 130, in Mettmann gar nur € 85. Ratingen liegt mit seinen € [...] weiterlesen...

 
Seite:  1 ... 21  22  23  24  25